82.2% aller Heft-Artikel bis Band 399 enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kalskroona

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalskroona
Koordinaten 56° 9' 40.3848", 15° 35' 12.5952"
Die Karte wird geladen …
Land Sveedi
Kontinent Euree
Quellen HC 001, MX 303, MX 310


Kalskroona ist das frühere Karlskrona in Sveedi.

Beschreibung

Die Stadt besteht nach der Kometenkatastrophe nur noch aus Ruinen. In ihrer Nähe gibt es große Brabeelenvorkommen, die jährlich vom Volk der Dreizehn Inseln abgeerntet werden. Am Rande der Ruinen liegt der Jagdturm (es könnte sich hierbei um Reste des alten Marinehafens handeln). Er dient den Jägern der Dreizehn Inseln als Ausguck bei der Jagd.

Nördlich der Ruinen liegt die Erdhütte des Feuerrohrpriesters. (MX 024)

Geschichte

Um das Jahr 2498 wurde eine Sippe der Dreizehn Inseln von Roschaans Horde in der Nähe der Stadt überfallen und getötet. Dabei wurde Aruula geraubt und entführt. (HC 001)

Für Aruula hat der Ort seitdem eine fast heilige Bedeutung.

Als das Volk der Dreizehn Inseln sie zur Königin wählte, zog sie sich hierhin zurück, um zu meditieren und traf hier Wudans Auge, die ihr voraussagte, dass sie großes Unglück treffen würde, wenn sie die Wahl nicht annahm. Als sie in ihr Zelt zurückkehrte, wartete hier Grao auf sie und lieferte ihr einen erbitterten Zweikampf, den er gewann (MX 303). Danach nahm er in ihrer Gestalt die Wahl an und zog sich regelmäßig in das Königszelt in Kalskroona zurück, um sich unauffällig zu regenerieren (MX 310).