73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Juneeda

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juneeda war die Priesterin der Dreizehn Inseln unter den Königinnen Lusaana und Aruula.

Beschreibung

Juneeda hatte ein ebenmäßiges, schmales Gesicht mit grünen Augen. Ihr langes dunkelrotes Haar wurde aufgrund ihres bereits vorgerückten Alters von silbrigen Stähnen durchzogen. Ihre Haltung und ihre Gesichtszüge spiegelten Stolz und Unbeugsamkeit wider. (MX 275)

Sie hatte mit Rulfan einen gemeinsamen Sohn, Juefaan, wovon Rulfan anfangs nichts wusste.

Geschichte

Während Rulfans Anwesenheit auf den Dreizehn Inseln gemeinsam mit Aruula zeigte sich Juneeda beeindruckt von Rulfan, der tatkräftig half, die Nordmänner von den Dreizehn Inseln zu vertreiben. (MX 024)

Später half sie Aruula, ihren Sohn Daa'tan telepathisch aufzuspüren. Als sie dabei in Abwehr daa'murisch beeinflusster Menschen an ihren tiefsten Schmerz denken sollte, um diesen auf die Angreifer telepathisch zu projizieren, dachte sie an den Verlust ihres Geliebten, den vor fast fünf Jahren, vermutlich vor Rulfans Ankunft, die Nordmänner getötet hatten. (MX 139)

Für kurze Zeit geriet Juneeda unter den Einfluss des Daa'muren Her'sil'mon, der als Händler Hermon auftritt. Dieser Einfluss schwand, nachdem Grao'sil'aana, der dort als Groom auftritt, Hermon tötet. (MX 263)

Sie spielte eine wesentliche Rolle bei der Vorbereitung von Aruulas Inthronisierung zur Königin der Dreizehn Inseln. (MX 303)

Juneeda gehörte einem Kreis von Telepathinnen an, der dem nahenden Streiter vermitteln sollte, dass der Wandler die Erde verlassen hat. In der Folge wurden die teilnehmenden Telepathinnen krank und manche starben, unter ihnen auch Juneeda. Nach ihrem Tod brachte Aruula ihren Sohn Juefaan zu seinem Vater Rulfan nach Canduly Castle. (MX 313)