70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Im Turm des Warlords

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Ausala | 

 | Antarktis

222 | 223 | 224 | 225 | 226


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 224)
224tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

2.67
(3 Stimmen)
Zyklus: Afra
Titel: Im Turm des Warlords
Autor: Autor::Ronald M. Hahn
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Koveck
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: Datum::19.08.2008
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Matthew Drax, Hauptpersonen::Aruula, Hauptpersonen::Rulfan (Person), Hauptpersonen::Daa'tan, Hauptpersonen::Yann Haggard
Handlungszeitraum: 2524
Handlungsort: Madga
Besonderes:

MX-Cartoon, Erfahrungsbericht von Frank „Zornhau“ Falkenberg zum MX-Rollenspiel in der Fassung 2009 von Thomas Biskup

Vorschau

Matt Drax zögert nicht lange, das Angebot der beiden Geistwanderer anzunehmen; zu groß ist die Neugier, die unterseeische Stadt Gilam'esh'gad kennen zu lernen, die ihm als pulsierende Metropole des Wissens beschrieben wird.
Zuvor jedoch will Yann von Keetje Abschied nehmen. Ihr nächster Zwischenstopp auf dem Weg zum Marianengraben ist also Madagaskar. Dort allerdings müssen sie die erschreckende Entdeckung machen, dass der Warlord, aus dessen Gewalt Matt und der Kaiser vor einigen Monaten Yann Haggard befreit hatten, in der Zwischenzeit nicht untätig war...
© Bastei-Verlag

Handlung

Matthew Drax zögert nicht lange, das Angebot der beiden Geistwanderer anzunehmen; zu groß ist die Neugier, die unterseeische Stadt Gilam'esh'gad kennen zu lernen, die ihm als pulsierende Metropole des Wissens beschrieben wird. Zuvor jedoch will Yann Haggard von Keetje Abschied nehmen. Ihr nächster Zwischenstopp auf dem Weg zum Marianengraben ist also Madagaskar. Doch Keetje ist nicht mehr in Ansiraana, sie wurde entführt.

In zwielichtigen Spelunken folgen Matt und seine Gefährten den letzten Spuren der jungen Frau. Die Odysee der Entführten führt Matt, Aruula und den Seher Yann mit den beiden Hydreegeistern zu Warlord Wyluda. Unterwegs treffen sie auf dessen rechte Hand Hetman Lulungu. Er führt sie zu seinem Herren, der Yann unter seiner Kutte nicht erkannt hat und Matt und seinen Begleiter in seinem Turm willkommen heißt. Das Luftschiff des Kaisers kommt dem Warlord gerade recht, denn seine Feste wird mittlerweile von Prinz Maometh belagert. Die Roziere könnte der entscheidende Faktor in dieser Auseinandersetzung sein. Im Gegenzug will der Warlord Matt verraten, wo Keetje abgeblieben ist. Matt versucht sich diplomatisch aus dem Konflikt herauszuhalten und so schnell wie möglich zu verschwinden, doch dann zeigen Wyluda und sein Hetman Lulungu ihr wahres Gesicht. Der Warlord hat die Situation längst erkannt und wusste sofort, dass der verhasste Seher mit von der Partie ist. Es kommt zum Konflikt, in dem die beiden Geistwanderer Gilam'esh und E'fah die entscheidende Rolle spielen. Im richtigen Moment übernimmt einer von ihnen den Warlord und kann so die Flucht ermöglichen. Hetman Lulungu stürzt sich in die Tiefe und stirbt, bevor Matt den Aufenthaltsort von Keetje herausfinden kann.

Nachdem die Geistwanderer in den Gedanken des Feindes ein Verlies erkennen konnten, machen sie sich zum Ausgangsort der Suche zurück und finden dort einen geheimen, unterirdischen Kerker. Dort befreien sie Keetje. In die anschließende Auseinandersetzung mit den Soldaten des Warlords mischt sich Maometh ein. Er ist dem Luftschiff gefolgt, und hielt es für eine Waffe des Feindes. Als er die Wahrheit erfährt, hilft er Matt und seinen Gefährten, den Gegner in die Flucht zu schlagen. Keetje kann sich von Yann verabschieden und Maometh nimmt die junge, ungestüme Frau gerne in seine Obhut. Nun kann die Reise nach Gilam'esh'gad ungetrübt fortgesetzt werden.

Weblink