70.6% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Hort des Wissens

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der erste Hort des Wissens auf Canduly Castle und sein Gründer Rulfan
Cover von MX 306
© Bastei-Verlag

Der Hort des Wissens ist eine Vision von Rulfan. Bis 2542 befand er sich auf Canduly Castle in Schottland, danach in den Katakomben unter der Luss Parish Church bei Glesgo. 2545 wurde er in das alte Wasserkraftwerk Sloy Power Station am Loch Lomond verlegt. (MX 364) Nach Rulfans Tod im Januar 2546 übernahm sein Sohn Juefaan die Leitung. (MX 396)

Beschreibung

Rulfans Plan war es, auf seiner Burg Canduly Castle das alte und neue Wissen zu sammeln und nutzbar zu machen für eine Weiterentwicklung der Welt, die in die Barbarei zurückgefallen war. (MX 306) Dafür versammelte er Technos und Retrologen um sich. Auch einige Marsianer, die den Absturz der CARTER IV überlebt hatten, schlossen sich ihnen an. Die Gruppe Wissenschaftler und Techniker bestand aus ungefähr vierzig Personen. (MX 334)

Für den Hort wurde eigens an der Burg ein Anbau mit Werkstätten und Lagerräumen errichtet und mit Elektrizität versorgt. (MX 307) Sogar eine Sprechverbindung (Telefon) mit der Burg gab es. (MX 334)

Geschichte

2527 begann die Idee in Rulfan zu reifen, als er nach Agartha kam, von dessen Bibliothek und Artefakt-Sammlung er schwer beeindruckt war sowie vom Stand der Zivilisation, auf dem Agartha beruhte. Als er auf den Retrologen Meinhart Steintrieb traf, der viele alte Artefakte restauriert oder manche Geräte gar neu erfunden hatte, wurden seine Pläne schließlich konkret. Er lud Meinhart ein, ihn auf seine Burg Canduly Castle zu begleiten, um seine Vision zum Leben zu erwecken. Tatsächlich ließ sich Meinhart überreden und begleitete ihn nach Schottland. (MX 306)

Rulfan hoffte, auch Chan für seine Idee gewinnen zu können, wurde jedoch von diesem benutzt und seine Burg von den Exekutoren besetzt. Das Problem löste sich, als Xij Hamlet ihre Rache an Chan vollendete und diesen tötete. Die Exekutoren wurden vertrieben. (MX 306, MX 307)

Um nicht Jed Stuarts Unwillen heraufzubeschwören, schloss Rulfan kurz darauf einen Bündnisvertrag mit ihm. (MX 307)

...

Ab 2530 wurde im Verlauf mehrerer Jahre der Hort des Wissens in die Katakomben unter der Luss Parish Church bei Glesgo verlagert und eine Notunterkunft errichtet, weil die Schwarzen Philosophen und ihre Handlanger, die Reenschas, die Gegend unsicher machten und die Macht für sich beanspruchten. Im Oktober 2542 eroberterten die Gegner unter der Führung des neuen Statthalters von Glesgo, Aleister Crowley, auf der Suche nach Artefakten aus Parallelwelten die Burg, nahmen die letzten Bewohner, die noch nicht umgezogen waren, gefangen und ermordeten Myrial und andere. Die Burg wurde zerstört. (MX 364)

Im Jahre 2545 musste der Hort erneut verlegt werden, nun in das alte Wasserkraftwerk Sloy Power Station am Loch Lomond. (MX 364)

...

Bekannte Mitglieder