70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Gruh

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Gruh ist eine Art Zombie.

Beschreibung

Die Existenz der Gruh geht auf das Medikament ITH zurück, das den Metabolismus von Menschen verlangsamen sollte. Durch Verletzung infizieren die Gruh andere Wesen und Menschen, so dass es zum Ausbruch einer Zombie-Seuche kommen kann.

Geschichte

Zwischen 2009 bis 2011 taucht immer wieder ein Medikament auf, das schon bei der Mars Mission eingesetzt wurde. Es half den Astronauten in einen Tiefschlaf, um die Flugzeit zu überbrücken. Das Hypnotimmortal und sein Wirkstoff Ichtylintrihydroäthylamit - kurz ITH - waren jedoch keineswegs ausgereift und nur in wenigen Ländern zugelassen. Dennoch setzten es dubiose Ärzte ein, um ihre unheilbar kranken Patienten in Tiefschlaf zu versetzen und damit in eine Zukunft zu führen, in denen ihre Krankheiten heilbar sein würden. Auch Professor Jan van der Groot versuchte, das Mittel illegal herzustellen, musste aber nach Komplikationen nach Tansania fliehen. Dort engagierte ihn der Machthaber, um mit dem Mittel die Überlebenschancen nach dem Kometeneinschlag in einem Bunker zu erhöhen. Nach einigen Kämpfen versuchte van der Groot, Menschen in Tiefschlaf zu versetzen; diese verwandelten sich jedoch in die Gruh. Der Bunker wurde verschüttet und die Gruh eingeschlossen, bis ein Ausbruch des Kilimandscharo einen Zugang zur Außenwelt, zum Reich Pilatre de Roziers öffnete.