73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Die Enkel der Astronauten

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Mars | 

 | Afra

178 | 179 | 180 | 181 | 182


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 180)
180tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.67
(3 Stimmen)
Zyklus: Ausala
Titel: Die Enkel der Astronauten
Autor: Autor::Mia Zorn, Autor::Jo Zybell
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Koveck
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: Datum::12.12.2006
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Matthew Drax, Hauptpersonen::Marsha Hunt, Hauptpersonen::Blackdawn, Hauptpersonen::Große Marsha
Handlungszeitraum: 2012, 2522
Handlungsort: Australien, Uluru, Red Toad
Besonderes:

MX-Cartoon

Handlung

Der Ahne, die noch unbekannte Entität, lockte bereits Jahre vor dem Einschlag von Christopher-Floyd mit einem mentalen Ruf Menschen nach Australien. Auf der ganzen Welt werden parapsychisch begabte Individuen von düsteren Visionen heimgesucht, in denen eine rote Kröte immer wieder die Hauptrolle spielt. Diese Visionen locken diese Menschen unaufhaltsam nach Australien. In der Nähe des Ayers Rock, der auch Uluru genannt wird, treffen sich diese Menschen, die dem Gedankenimpuls der Roten Kröte gefolgt sind. Hier entsteht, unter der Anleitung der einheimischen Anangu, die unterirdische Stadtanlage mit dem Namen Red Toad, in der das „auserwählte Volk“ – die zahlreichen von Krötenvisionen Geplagten und die Anangu, seit jeher Diener- und Hilfsvolk des Ahnen, den Einschlag des kommenden Kometen überleben sollen.

Im Jahre 2012 können die Astronauten an Bord der ISS nur hilflos dabei zusehen, wie der Komet ihren Heimatplaneten verwüstet. Die Astronautin Marsha Hunt und ihr Partner werden mit dem Shuttle zurück zur Erde geschickt. Sie landen in den kargen Steppen Zentralaustraliens, wo sie in die Gemeinschaft aufgenommen werden, die in der unterirdischen Stadt den Auswirkungen des Kometeneinschlages trotzt. Doch nach der Aufnahme der Astronauten kommt es zu einem Bruch zwischen den Spiritisten und den Anangu. Im Laufe der Jahre kristallisieren sich zwei Gruppierungen heraus. Die Anangu gehen weiterhin ihren eigenen Interessen nach, während die restlichen Einwohner der Roten Kröte versuchen, sich der Volksgruppe zu entledigen. Bei der Sprengung der unteren Ebenen von Red Toad wird die Stadt zerstört. Anangu und die restlichen Einwohners Red Toads, die sich fortan Reddoas nennen, werden zu Todfeinden.

Fünfhundert Jahre später trifft Matthew Drax auf die Enkel der Astronauten. Ihr Volk wird von kriegerischen Amazonen regiert, deren Oberhaupt sich die Große Marsha nennt. Sie sind nach wie vor tief verfeindet mit jenen, die am Uluru seit Urzeiten Wache halten. Maddrax gerät zwischen die Fronten und muss sich in einem Kampf um Leben und Tod bewähren, um seinen Weg zum Ayers Rock fortsetzen zu können. Blackdawn, die Tochter der Großen Marsha, ist seine Gegnerin. Sie ist schwanger aus einem Verhältnis mit einem Anangu und muss sich deshalb ihr Leben in diesem Kampf zurückverdienen. Maddrax gewinnt, verschont aber das Leben der Tochter. Diese wird in der darauf folgenden Nacht von den Truppen ihres Liebhabers entführt und Maddrax heftet sich an ihre Fersen.

Weblink