71.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Geburtstagsbanner-20-Jahre-MX.jpg
Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Bestehen der Maddrax-Serie am 8. Februar 2020!

Das Maddraxikon hat alle Fans an diesem Ehrentag in den hauseigenen Jubiläums-Chat eingeladen! Überraschungsgäste inklusive!

(Das Chat-Logbuch kann weiterhin eingesehen werden.)

Der König von Schottland: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Textersetzung - „|Hauptpersonen = Matthew Drax“ durch „|Hauptpersonen = Matthew Drax“)
K (Textersetzung - „==V“ durch „== V“)
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 9: Zeile 9:
 
|Erscheinungsdatum = 10.11.2009
 
|Erscheinungsdatum = 10.11.2009
 
|Titelbildzeichner = Romulo
 
|Titelbildzeichner = Romulo
|Innenillustrator = [[Matthias Kringe]]
+
|Innenillustrator = Matthias Kringe
|Hauptpersonen = Matthew Drax, [[Aruula]], [[Gwaysi]], [[Jed Stuart]]
+
|Hauptpersonen = Matthew Drax, Aruula, Jed Stuart
|Handlungszeitraum = [[2525]]
+
|Handlungszeitraum = 2525
|Handlungsort = [[Stirling]]
+
|Handlungsort = Stuart Castle
|Besonderes = [[Maddrax-Cartoons|MX-Cartoon]], [[Roman im Roman]] (Teil 7), Zeittafel
+
|Besonderes = [[Maddrax-Cartoons|MX-Cartoon]], [[Roman im Roman]] (Teil 7), [[Zeittafel]]
 +
|Format = [[Produkte#E-Books|E-Book]]
 
}}
 
}}
==Vorschau==
+
 
In den Ruinen von [[Stirling]] auf der Grenzlinie zwischen Low- und Highlands suchen [[Matthew Drax|Matt]], [[Aruula]] und [[Rulfan (Person)|Rulfan]] Schutz. Und treffen auf die Soldaten eines Mannes, der sich der „[[Jed Stuart|König von Schottland]]“ nennt. Für die Gefährten ist dieser Mann kein Unbekannter – doch er hat sich verändert seit ihrem letzten Zusammentreffen. Ein dunkles Geheimnis umgibt ihn, und Matt will um jeden Preis herausfinden, was es ist. Doch manche Rätsel sollten besser ungelöst bleiben...<br />
+
== Vorschau==
 +
In den Ruinen von [[Stirling]] auf der Grenzlinie zwischen Low- und Highlands suchen [[Matthew Drax|Matt]], [[Aruula]] und [[Rulfan (Person)|Rulfan]] Schutz. Und treffen auf die Soldaten eines Mannes, der sich der „[[Jed Stuart|König von Schottland]]“ nennt. Für die Gefährten ist dieser Mann kein Unbekannter – doch er hat sich verändert seit ihrem letzten Zusammentreffen. Ein dunkles Geheimnis umgibt ihn, und [[Matt]] will um jeden Preis herausfinden, was es ist. Doch manche Rätsel sollten besser ungelöst bleiben...<br />
 
<small>&copy; Bastei-Verlag</small>
 
<small>&copy; Bastei-Verlag</small>
  
Zeile 23: Zeile 25:
 
...--->
 
...--->
 
== Weblink ==
 
== Weblink ==
* [http://www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=1568 Thread im Bastei-Forum]
+
* [http://www.bastei.de/forum/thread.html?bwthreadid=1568 Thread zum Roman im Bastei-Forum]
  
 
[[Kategorie:Maddrax-Heftromane|Der König von Schottland]]
 
[[Kategorie:Maddrax-Heftromane|Der König von Schottland]]
 
[[Kategorie:MX 256]]
 
[[Kategorie:MX 256]]
 
 
[[Kategorie:Unvollständige Artikel]]
 
[[Kategorie:Unvollständige Artikel]]

Aktuelle Version vom 24. April 2019, 06:09 Uhr

254 | 255 | 256 | 257 | 258


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::256)
256tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.33
(3 Stimmen)
Zyklus: Schatten
Titel: Der König von Schottland
Autor: Mia Zorn, Christian Schwarz
Titelbildzeichner: Romulo
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: 10.11.2009
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Jed Stuart
Handlungszeitraum: 2525
Handlungsort: Stuart Castle
Besonderes:

MX-Cartoon, Roman im Roman (Teil 7), Zeittafel

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

In den Ruinen von Stirling auf der Grenzlinie zwischen Low- und Highlands suchen Matt, Aruula und Rulfan Schutz. Und treffen auf die Soldaten eines Mannes, der sich der „König von Schottland“ nennt. Für die Gefährten ist dieser Mann kein Unbekannter – doch er hat sich verändert seit ihrem letzten Zusammentreffen. Ein dunkles Geheimnis umgibt ihn, und Matt will um jeden Preis herausfinden, was es ist. Doch manche Rätsel sollten besser ungelöst bleiben...
© Bastei-Verlag

Weblink