70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Breedy

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Breedy war eine Halb-Nosfera, Geliebte von Leonard Gabriel

Breedy auf dem Cover von MX 253

Beschreibung

Sie war das Kind des Nosfera Asyro und von Brenda, einer Frau der Wandernden Völker. Sie war sehr schön und litt nicht unter den Auswirkungen der Sichelzellenanämie. Trotzdem musste sie aufgrund ihres veränderten Organismus Blut trinken. Ihre Haut war heller als gewöhnlich, ihre Augen dunkel. Sie trug schwarze Locken.

Mit ihrem Biß konnte sie Lebewesen unter ihren Willen zwingen, da sie dabei eine Mikrobe weitergab, die das Opfer besonders empfänglich für telepathische Befehle machte. Gleichzeitig veränderte sie jedoch die DNA des Opfers, was dazu führte, dass das Gehirn sich langsam zersetzte und man wahnsinnig wurde.

Geschichte

Sie war die Anführerin einer Horde von Nosfera auf Guernsey. Sie verführte Gundar und brachte ihn unter ihre Kontrolle, worüber er sich aufgrund ihrer Manipulationsgabe nie bewußt war. Sehr wahrscheinlich brachte sie noch viele andere Menschen auf der Insel unter ihre Kontrolle.

Nach der Ankunft der Technos 2522 auf Guernsey brachte sie sehr bald Leonard Gabriel unter ihre Kontrolle, mit dem sie ein heimliches Verhältnis pflegte. In ihrem Namen versuchte er einen Weg zu finden, die Insel unter seine Herrschaft zu bringen. Im Februar 2523 trat sie mit ihren Nosfera offen in Erscheinung im Dorf der Technos, als dieses von Joonahs Kriegern bedroht wurde. Danach schloss sie mit den Technos ein Bündnis: Blut gegen Schutz. Die Nosfera ließen sich daraufhin in dem Dorf nieder. Breedy hielt jedoch weiterhin den Kontakt zu Leonard geheim.

Im April 2523 tötete sie Jefferson Winter durch ihren Biß. Ursprünglich hatte sie ihn nur beeinflussen wollen, doch der alte Mann verkraftete den Schock nicht. Nur Leonard Gabriel wußte die Wahrheit, die restlichen Technos glabuten, er sei an einem Herzschlag gestorben.

Im September 2523 versuchte sie auch Victoria Windsor zu beißen, als die Technos sich entschlossen, die Nosfera wegzuschicken. Dies gelang ihr jedoch aufgrund heftiger Gegenwehr nicht. Danach war sie gezwungen, mit ihren Leuten und Leonard Gabriel das Dorf der Technos zu verlassen. Sie überredete ihre Leute zu einem gewaltsamen Angriff auf das Dorf. Dieser verlief erfolgreich. Danach mussten die Technos den Anweisungen Leonard Gabriels folgen. Breedy verriet ihnen, dass sie Jefferson Winter getötet hätte.

In den folgenden Monaten übernahm sie mehr und mehr die Kontrolle, während Leonard Gabriel zusehends degenerierte. Sie wurde Anfang August 2525 von den Schatten versteinert, als sie gerade die Queen im alten Wachturm töten wollte. Ihre Statue wurde Ende August 2525 zerstört, als Aruula den Wachturm in die Luft sprengte. (MX 252)