82.2% aller Heft-Artikel bis Band 399 enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Ben Coogan

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ben Coogan war der Vorsteher von Durbayn, Vater von Fynn Coogan

Beschreibung

Er war groß, breitschultrig und hatte ein stark vernarbtes Gesicht.

Geschichte

Am 18. Oktober 2521 führte er einen bewaffneten Teil des Dorfes zum Wetterturm in der Hoffnung, dass die Winterhexe gestorben sein. Sie wurden jedoch durch eine Giftgaswolke zurückgetrieben. Nach der Rückkehr nach Durbayn stellten sie fest, dass alle Kinder entführt worden waren. Sie kehrten bis auf Bens eigenen Sohn am nächsten Tag zurück mit der Warnung, sich nicht wieder zu erheben. Die Dörfler fügten sich der Drohung. Danach verlor er seine Stellung im Dorf und zog in eine Ruine am Rand desselben. Er nahm Damian bei sich auf, der kurz darauf bei einem Unfall sein Augenlicht verlor.

2525 nahm er Matthew Drax, Aruula und Rulfan auf Bitte Damians in sein Haus auf. Er erzählte ihnen von dem Fluch, unter dem das Dorf lag. (MX 255)