82.2% aller Heft-Artikel bis Band 399 enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Armbruster

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Armbruster ist eine von der WCA entwickelte Mischung aus Armbrust und Gewehr

Beschreibung

Der Armbruster hatte einen 45 cm langen Gewehrschaft, auf dem ein halber Diskus ruhte. Der halbrunde Behälter diente als Magazin für Bolzen, die von beiden Seiten in den Druckluftkanal rutschten. 5 cm darunter befand sich eine Gewehrmündung. Mit dem Armbruster liessen sich normale, aber auch präparierte Bolzen (mit Phosphor, Betäubungsgas oder Nebelkerzen) verschiessen.

Geschichte

Aruula fand die Waffe Ende 2516 in der Erdhütte des Feuerrohrpriesters auf den Dreizehn Inseln und behielt sie, nachdem sie sich als sehr tauglich im Kampf gegen die Nordmänner bewiesen hatte. (MX 024) Später überliess sie die Waffe Aiko Tsuyoshi.

Durch den permanenten EMP, der als Folge der Atombombenkatastrophe auftrat, wurden am 18. Oktober 2521 sämtliche Armbruster weltweit vorübergehend lahmgelegt. (MX 150)