70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Angriff der Anangu

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Mars | 

 | Afra

185 | 186 | 187 | 188 | 189


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 187)
187tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.00
(3 Stimmen)
Zyklus: Ausala
Titel: Angriff der Anangu
Autor: Autor::Mia Zorn, Autor::Jo Zybell
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Koveck
Erstmals erschienen: Datum::20.03.2007
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Matthew Drax, Hauptpersonen::Blackdawn, Hauptpersonen::Cantallic, Hauptpersonen::Große Marsha, Hauptpersonen::Daagson
Handlungszeitraum: 2523
Handlungsort: Ausala

Handlung

Drei Gruppen bewegen sich mittlerweile Richtung Uluru. Zum einen die Anangu, die die Große Marsha und ihre Tochter und Nachfolgerin entführt haben. Auf ihren Fersen folgen die Reddoas unter Führung von Blackdawn's Schwester Cantallic. Und zu guter Letzt Matthew Drax selbst, der am Uluru Aruula zu finden hofft.

Nach gezielten Sabotageakten von Cantallic und ihrem "Kerl" Big Charley gegen die Mammutwarane der Anangu kommt es schließlich zur direkten Auseinandersetzung, als die Reddoas das Lager der Anangu stürmen. Dabei wird die Große Marsha von Daagson getötet. Blackdawn erkennt ihren Irrtum über den Anangu, kann sich jedoch nicht seinem telepathischen Einfluss erwehren und schlägt sich immer wieder ungewollt auf seine Seite.

Matt folgt indessen den Anangu im sicheren Abstand. Als er in der endlosen Steppe auf riesige Mammutschafe trifft, traut er seinen Augen nicht. Von seinem Versteck aus beobachtet er, wie die Anangu eines davon überfallen. Noch unglaublicher wird die Sache, als er Menschen in der Wolle entdeckt. Matt gerät zwischen die Fronten und schlägt sich auf die Seite der ungewöhnlichen Schäfer. Die Anangu sind jedoch mit ihren aggressiven Waranen überlegen. Blackdawn entdeckt Matt, als er auf einem Shiip Zuflucht sucht. Mit nur zwei überlebenden Schäfern kann Matt flüchten und gerät so in das Lager der Schafsleute. Auch dort machen die Anangu kurzen Prozess und schonen weder Frauen noch Kinder. Voller Wut setzt Matt seinen Kombacter ein, um die Schäfer zu verteidigen. Die Anangu ziehen sich zurück und hinterlassen Tod und Elend.

Als der Ahne seinem Diener Daagson den Befehl erteilt Commanderdrax lebend zu ihm zu führen, kommt es zu einem Waffenstillstand und Matt läßt sich widerstrebend zum Uluru bringen.

Weblink